• © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden

Pressemitteilung 04.03.2016

Neue Fotoausstellung im Nationalparkzentrum: "Micro Structures"

Ab sofort und noch bis zum 30. Mai 2016 ist im Nationalparkzentrum „Haus der Berge“ die neue Sonderausstellung „Micro Structures“ zu sehen. Die Fotoausstellung gewährt Einblicke in die faszinierende Welt des Mikrokosmos. 49 großformatige Fotografien zeigen Geschöpfe aus Dornen, Gittergerüsten, Wülsten und Hohlkugeln. Für die einen ist es Biologie, für die anderen eindrucksvolle Kunst aus dem „Atelier der Natur“.

 

Dr. Martin Oeggerli, Wissenschaftsfotograf aus der Schweiz, koloriert seine mit dem Rasterelektronenmikroskop aufgenommenen Bilder und schafft bizarre Welten, die aus den Grundformen der Natur bestehen. Als promovierter Molekularbiologe kennt der Künstler die wissenschaftlichen Zusammenhänge und interpretiert diese mit dem Mittel des Kolorierens. Die Ausstellung „Micro Structures“ ist täglich zwischen 9:00 und 17:00 Uhr im Nationalparkzentrum „Haus der Berge“, Hanielstraße 7 in Berchtesgaden, zu sehen. Der Besuch der Fotoausstellung ist kostenfrei.

 

 

2016-Micronaut-Pressebild-2-Weidenpollen-ONLINE

Pressefotos allgemein zum Download


Download Pressemitteilung:

Nr.: 9/16 - PDF-Download

 

Weitere Informationen:

Nationalparkverwaltung Berchtesgaden
Stabsstelle Kommunikation
Carolin Scheiter
Doktorberg 6, 83471 Berchtesgaden

Telefon: +49 8652 9686-130
Telefax: +49 8652 9686-40
pressestelle@npv-bgd.bayern.de
www.nationalpark-berchtesgaden.bayern.de

 

zurück zur Presseseite



nach oben