• © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden

Pressemitteilung 20.10.2016

Neue Ausstellung im "Haus der Berge": Borkenkäferkunst

Ab sofort und noch bis zum 31. Dezember 2016 ist im Nationalparkzentrum „Haus der Berge“ in Berchtesgaden die neue Ausstellung „Borkenkäferkunst“ zu sehen. Der aus Bad Reichenhall stammende und in Siegsdorf beheimatete Künstler Walter Angerer der Jüngere zeigt insgesamt 45 Bilder, Skulpturen und Objekte zum Thema „Borkenkäferkunst“. Anhand der Fraßgänge, die Borkenkäfer an Holzoberflächen oder unter der Rinde hinterlassen, fertigt Angerer der Jüngere zunächst in der Natur durch Abrieb auf Papier ein naturgetreues Abbild der Fraßspuren. Diese Zeichen transformiert der Künstler später im Atelier in intensiven Farben zu Pflanzen, Tieren und Menschen sowie zu phantasievollen und poetischen Bildern. Der Besuch der Ausstellung „Borkenkäferkunst“ ist kostenfrei. Das Nationalparkzentrum „Haus der Berge“, Hanielstraße 7 in Berchtesgaden, ist täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

 

Borkenkäferkunst

Pressefotos allgemein zum Download


Download Pressemitteilung:

Nr.: 41/16 - PDF-Download

 

Weitere Informationen:

Nationalparkverwaltung Berchtesgaden
Stabsstelle Kommunikation
Carolin Scheiter
Doktorberg 6, 83471 Berchtesgaden

Telefon: +49 8652 9686-130
Telefax: +49 8652 9686-40
pressestelle@npv-bgd.bayern.de
www.nationalpark-berchtesgaden.bayern.de

 

zurück zur Presseseite



nach oben