• © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden

Pressemitteilung 11.01.2016

Nationalpark kooperiert mit Bundespolizei - Vereinbarung zur Winternutzung unterzeichnet

Ein weiterer Meilenstein in der Kooperation zwischen dem Nationalpark Berchtesgaden und der Bundespolizei ist geschafft. Nach der Unterzeichnung einer Vereinbarung über die Zusammenarbeit beider Institutionen im September 2014 wurde nun eine weitere Maßnahme abgeschlossen: Nationalpark-Leiter Dr. Michael Vogel (r.) und der Leiter des Trainingszentrums der Bundespolizei auf Kühroint, Thomas Lobensteiner, unterzeichneten ein Zusatzprotokoll, in dem die Winternutzung der Bundespolizei im Nationalpark vereinbart ist. Vorausgegangen waren mehrere Besprechungen und Ortsbegehungen, wobei die Zusammenarbeit zunehmend von gegenseitigem Vertrauen geprägt ist. Im Zusatzprotokoll wird sowohl den Belangen der Bundespolizei als auch dem Schutzgedanken des Nationalparks Rechnung getragen. Eine richtungsweisende Kooperation, da sind sich Dr. Vogel und Thomas Lobensteiner einig.

(Ohne Leerzeichen 769, mit Leerzeichen 874)

Bildtext (Credit: privat): Vereinbarung.jpg

2016-01-11_Presseinfo - Vereinbarung Winternutzung

Pressefotos allgemein zum Download


Download Pressemitteilung:

Nr.: 1/16 - PDF-Download

 

Weitere Informationen:

Nationalparkverwaltung Berchtesgaden
Stabsstelle Kommunikation
Carolin Scheiter
Doktorberg 6, 83471 Berchtesgaden

Telefon: +49 8652 9686-130
Telefax: +49 8652 9686-40
pressestelle@npv-bgd.bayern.de
www.nationalpark-berchtesgaden.bayern.de

 

zurück zur Presseseite



nach oben