Pressebild:

Bildquelle: Nationalparkverwaltung Berchtesgaden  zurück