• © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden

Pressemitteilung 08.12.2017

Nationalpark-Projekt: Jugendliche für die Alpen begeistern

Kürzlich trafen sich 20 Umweltbildungs-Experten aus Frankreich, Italien, Slowenien, Österreich und Deutschland im Rahmen des internationalen Projektes „YOUrALPS“ zum einem dreitägigen Workshop im Nationalpark Berchtesgaden. Ziel des Projektes ist es, Jugendlichen eine bessere Identifikation mit dem Lebensraum Alpen zu ermöglichen und ihrer Entfremdung von der Natur entgegen zu wirken. Nach der Arbeit an einem gemeinsamen Alpenschulmodell gestalteten die Nationalpark-Mitarbeiterinnen Eva Dinter und Johanna Wimmer unter der Leitung von Andrea Heiß (5.v.l.) ein Programm im Nationalparkzentrum Haus der Berge zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Alpen. Die Fachleute aus verschiedenen alpinen Bildungseinrichtungen zeigten sich begeistert von den neuen Methoden und der vielseitig einsetzbaren Einrichtung des Bildungszentrums im Haus der Berge. Am Abend waren Vertreter des Gymnasiums Berchtesgaden zum gemeinsamen alpinen Buffet geladen. Ein Besuch der neuen Steinadler-Beobachtungsstation und der Wildfütterung im Klausbachtal vermittelte den Teilnehmern Eindrücke von der vielfältigen Natur des Nationalparks Berchtesgaden.

 



Pressefotos allgemein zum Download


Download Pressemitteilung:

Nr.: 64/17 - PDF-Download

 

Weitere Informationen:

Nationalparkverwaltung Berchtesgaden
Stabsstelle Kommunikation
Carolin Scheiter
Doktorberg 6, 83471 Berchtesgaden

Telefon: +49 8652 9686-130
Telefax: +49 8652 9686-40
pressestelle@npv-bgd.bayern.de
www.nationalpark-berchtesgaden.bayern.de

 

zurück zur Presseseite



nach oben