• © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden

Pressemitteilung 31.05.2017

Geocaching und süße Naschereien aus der Natur

Am Freitag, 2. Juni, lernen Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren, wie man aus Minze, Holler und Melisse köstlichen Sirup herstellt. Los geht es um 15:00 Uhr im Nationalparkzentrum „Haus der Berge“ in Berchtesgaden, Hanielstraße 7. Ende ist um 17:30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist bis zum 31. Mai unter der Rufnummer +49 8652 979060-28 erforderlich.

 

Mit Karte, GPS-Gerät und Kompass geht es am Dienstag, 13. Juni, auf Schatzsuche im Wimbachtal. Das Geocaching für Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren beginnt um 9:30 Uhr an der Nationalpark-Informationsstelle Wimbachbrücke in der Gemeinde Ramsau. Ende ist um 16:00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist bis zum 9. Juni unter der Rufnummer +49 8652 979060-29 erforderlich.

 



Pressefotos allgemein zum Download


Download Pressemitteilung:

Nr.: 34/17 - PDF-Download

 

Weitere Informationen:

Nationalparkverwaltung Berchtesgaden
Stabsstelle Kommunikation
Carolin Scheiter
Doktorberg 6, 83471 Berchtesgaden

Telefon: +49 8652 9686-130
Telefax: +49 8652 9686-40
pressestelle@npv-bgd.bayern.de
www.nationalpark-berchtesgaden.bayern.de

 

zurück zur Presseseite



nach oben