• © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden

Pressemitteilung 04.10.2017

Viele Besucher beim 3. Haus der Berge-Fest

Zweimal konnte Dirk Bennert/Puppets und Drums begeisterte Kinder nach Herzenslust zum mittrommeln animieren, bei Mia Kaiser-Wenigs Märchenerzählung herrschte gespannte Stille und auch beim Steinbockvortrag von Höhlenforscher Benjamin Menne erfuhr das Publikum im vollbesetzten Kino, dass der Steinbock schon ein sehr alter Einheimischer ist. Bis weit über 10.000 Jahre zurück gehen die nunmehr gesicherten Nachweise seiner Existenz hier im Gebiet des Nationalparks.

 

Die Biosphärenregion, die Milchwerke BGL, das Naturschutzgebiet Weißbach und auch der VdK mit der Behindertenintegration BGD gaben bei diversen Mitmachaktionen Informationen über ihre Aktivitäten. Beim Fotoshooting mit König Ludwig II erzählte dieser auf nachdenkliche Art seine persönliche - aber auch über die allgemeine Geschichte seiner Zeit.

 

Highlights waren zwei Konzerte der Bischofswieser Alphornbläser, wobei das Zweite dank besserem Wetter im Alpgarten stattfinden konnte. Da es trocken blieb, ließ es sich danach die Bergwacht Ramsau nicht nehmen, auf das Dach der Bergvitrine zu steigen und von dort mehrere spektakuläre Rettungsübungen vorzuführen.

 

Kinderschminken, die Schafherde vom Wimbachlehen und ein umfangreiches und liebevoll gestaltetes Mitmachprogramm der Mitarbeiter des Bildungszentrums sorgten dafür, das alle Gäste auf ihre Kosten kamen.

 

Für das kulinarische Programm sorgte Familie Spießberger mit einer Auswahl an Leckereien und dem bewährtem guten Service.

 

 



Pressefotos allgemein zum Download


Download Pressemitteilung:

Nr.: 52/17 - PDF-Download

 

Weitere Informationen:

Nationalparkverwaltung Berchtesgaden
Stabsstelle Kommunikation
Carolin Scheiter
Doktorberg 6, 83471 Berchtesgaden

Telefon: +49 8652 9686-130
Telefax: +49 8652 9686-40
pressestelle@npv-bgd.bayern.de
www.nationalpark-berchtesgaden.bayern.de

 

zurück zur Presseseite



nach oben