Nachtfalter und Kleinschmetterlinge (Microlepidoptera)

Projektbeschreibung

Seit 1997 erfasst eine Arbeitsgruppe unter der Leitung von Dr. Walter Ruckdeschl die Nachtfalter und Kleinschmetterlinge im Nationalpark Berchtesgaden. Die bisher erreichten Ergebnisse lassen auf etwa 500 verschiedene Arten schließen, darunter einige Besonderheiten. In der nächsten Zeit wird sich die Arbeitsgruppe mit den Arten beschäftigen, die noch Fragen offen lassen und die Altdaten in der Zoologischen Staatssammlung München und in anderen Sammlungen aufbereiten. Abschließend wird die Nationalparkverwaltung die Ergebnisse in einem Forschungsbericht veröffentlichen.

 

Projektleitung:

Dr. Walter Ruckdeschel



nach oben