• © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden

Pressemitteilung 31.07.2015

Nationalpark-Ferienprogramm beginnt - Anmeldung ab sofort möglich

Jockl, das Steinschaf, ist traurig. Sein Almbauer hat kein Geld mehr, um die geliebte Alm zu bewirtschaften. Jockl erklärt seiner Freundin, der Pinzgauer Ziege „Heidi“, dass die ganze Alm zuwachsen wird, wenn wie nicht mehr beweidet wird. Die Tiere der Alm beratschlagen, was sie tun können, um gemeinsam die Alm zu retten… Das interaktive Theaterstück „Jockl auf der Alm“ ist eine von zehn Veranstaltungen aus dem Sommerprogramm des Nationalparks.

Am Donnerstag, 6. August, spielen Bettina und Jochen Nistler aus dem Chiemgau im Nationalparkzentrum „Haus der Berge“ in Berchtesgaden das Stück „Jockl auf der Alm“. Beginn ist um 14:30 Uhr und bei großer Nachfrage nochmals um 16:15 Uhr, die Spieldauer beträgt 80 Minuten. Das Stück ist für Kinder im Grundschulalter geeignet, Kinder zahlen 1 Euro Eintritt, Erwachsene 2 Euro. Kartenvorverkauf ist im Haus der Berge unter der Rufnummer: +49 8652  979060-0.  Unter dem Motto „Bunte Vielfalt“ startet am heutigen Freitag das Ferienprogramm des Nationalparks. Im Bildungszentrum des „Haus der Berge“ finden noch bis zum 11. September zehn spannende Veranstaltungen für Kids zwischen fünf und zwölf Jahren statt. Beim „Forschen und Werken“ können Kinder zu den Themen Wildbienen, Ameisen, Filzen oder Papierherstellung  aktiv werden. Forschen, entdecken, spielen und kreativ sein, all dies ist noch bis zum 11. September jeden Freitag von 9:30 bis 12:30 Uhr möglich. Aufgrund der großen Nachfrage ist in diesem Jahr eine Anmeldung erforderlich. Außerdem haben die Kinder Gelegenheit, echte Forscher kennenzulernen und mit ihnen die Welt der Gräser, des Wassers und der Schmetterlinge zu erforschen. Am 4. September spielt Mia Kaiser Wenig um 14:00 und bei Bedarf nochmals um 16:15 Uhr im „Haus der Berge“ das Theaterstück „Ole im Trollwald“.

Zu allen Programmen ist eine Anmeldung im „Haus der Berge“ unter der Rufnummer +49 8652 979060-0 erforderlich. Das vollständige Ferienprogramm gibt es unter www.haus-der-berge.bayern.de.

Auch Jugendliche kommen im Ferienprogramm des Nationalparks nicht zu kurz: Vom 19. bis 21. August findet in der Engert-Holzstube im Klausbachtal das Nationalpark-Jugendcamp statt. Auf die 13 bis 16-jährigen warten zwei Hüttenübernachtungen mit Selbstversorgung und Baden im Hintersee, Wanderungen im Nationalpark, Beobachten des Sonnenaufgangs, Landart und Kreatives, Filmen und Fotografieren sowie eine Flossbau-Aktion. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro, Anmeldung bis zum 7. August unter umweltbildung@npv-bgd.bayern.de oder unter +49 8652 9686-118.

(Ohne Leerzeichen 2.159,  mit Leerzeichen 2.528)

Bildtext (Credit: Nationalpark Berchtesgaden): Ferienprogramm.jpg

Das Sommer-Ferienprogramm im Nationalpark Berchtesgaden hat begonnen. Im „Haus der Berge“ finden zahlreiche Veranstaltungen für Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren statt. Alle Informationen unter www.haus-der-berge.bayern.de.

Bildtext (Credit: Nationalpark Berchtesgaden): Jugendcamp.jpg

Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren treffen sich vom 19. bis 21. August beim Jugendcamp auf der Engert-Holzstube im Klausbachtal. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.




Download Pressemitteilung:

Nr.: 36/15 - PDF-Download

 

Weitere Informationen:

Nationalparkverwaltung Berchtesgaden
Stabsstelle Kommunikation
Carolin Scheiter
Doktorberg 6, 83471 Berchtesgaden

Telefon: +49 8652 9686-130
Telefax: +49 8652 9686-40
pressestelle@npv-bgd.bayern.de
www.nationalpark-berchtesgaden.bayern.de

 

zurück zur Presseseite



nach oben