• © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden

Pressemitteilung 04.07.2018

Mittelschule Berchtesgaden besucht den Nationalpark

Acht Klassen der Mittelschule Berchtesgaden machten sich kürzlich auf den Weg in den Nationalpark, um das Schutzgebiet vor ihrer Haustür besser kennenzulernen. Während die sechste Klasse Einblicke in das Almleben im Lahnerkaser am „Haus der Berge“ erhielt, besuchten die siebten Klassen das Klausbachtal und informierten sich über die Themen Biodiversität, große Beutegreifer und die Bedeutung von Pilzen. Im Wimbachtal untersuchten die Schüler das vielfältige Leben im Gebirgsbach und erfuhren Wissenswertes über die Geologie der Region und die Steinadler. Berufsjäger Christian Willeitner stellte die Wildarten des Nationalparks vor und erklärte, wie die Nationalparkverwaltung bei der Wildbestandsregulierung vorgeht. Engagiert und fachkompetent vermittelten die Nationalpark-Mitarbeiter den Schülern die Bedeutung des seit 40 Jahren bestehenden Schutzgebiets. Rebecca Guggenbichler, Umweltbeauftragte der Mittelschule Berchtesgaden, bedankte sich abschließend für den abwechslungsreichen Tag.

 

 



Pressefotos allgemein zum Download


Download Pressemitteilung:

Nr.: 31/18 - PDF-Download

 

Weitere Informationen:

Nationalparkverwaltung Berchtesgaden
Stabsstelle Kommunikation
Carolin Scheiter
Doktorberg 6, 83471 Berchtesgaden

Telefon: +49 8652 9686-130
Telefax: +49 8652 9686-40
pressestelle@npv-bgd.bayern.de
www.nationalpark-berchtesgaden.bayern.de

 

zurück zur Presseseite



nach oben