• © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden

Pressemitteilung 28.10.2021

Bayerische Umweltmedaille für Dr. Hubert Zierl

 

Der erste Leiter des Nationalparks Berchtesgaden, Dr. Hubert Zierl (r.), hat aus den Händen des Bayerischen Umweltministers Thorsten Glauber (l.) die Bayerische Staatsmedaille für besondere Verdienste um die Umwelt erhalten. In seiner Laudatio würdigte Glauber das große Engagement Zierls bei der Gründung des ersten alpinen Nationalparks Deutschlands, lobte seine Visionen rund um das Zukunftsthema „Natur Natur sein lassen“ und die Errungenschaften des Schutzgebiets unter seiner über 20-jährigen Leitung. Dr. Hubert Zierl stand dem Nationalpark Berchtesgaden von seiner Gründung im Jahr 1978 bis 2001 vor. Noch heute ist der 85-jährige promovierte Forstwissenschaftler regelmäßig im Nationalpark unterwegs. Die Staatsmedaille ist die höchste Auszeichnung, die der Bayerische Staat für „besondere Verdienste um die Umwelt“ vergibt.

 

(Ohne Leerzeichen 722, mit Leerzeichen 833)

 

Bildnachweis (Credit: privat): Zierl Umweltmedaille.jpg

 

 



Pressefotos allgemein zum Download


Download Pressemitteilung:

Nr.: 40/21 - PDF-Download

 

Weitere Informationen:

Nationalparkverwaltung Berchtesgaden
Stabsstelle Kommunikation
Carolin Scheiter
Doktorberg 6, 83471 Berchtesgaden

Telefon: +49 8652 9686-130
Telefax: +49 8652 9686-40
pressestelle@npv-bgd.bayern.de
www.nationalpark-berchtesgaden.bayern.de

 

zurück zur Presseseite



nach oben