• © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden
  • © Nationalpark Berchtesgaden

Pressemitteilung 19.07.2021

Warnung vor Unternehmungen im Nationalpark Berchtesgaden

Die Nationalparkverwaltung warnt vor Unternehmungen im Nationalpark Berchtesgaden. Aufgrund des Unwetters sind zahlreiche Forststraßen, Wege und Steige unpassierbar. Im gesamten Gebiet ist mit Wegeschäden, Erosionen, Unterspülungen, Muren, Steinschlag oder akuten Gefahren durch umstürzende Bäume zu rechnen. Nationalpark-Mitarbeiter sind aktuell im Gelände unterwegs, um sich einen Überblick über die Situation zu verschaffen. Da das gesamte Wegenetz von Unwetterschäden betroffen sein kann, wird dies einige Tage in Anspruch nehmen. Danach ist die gezielte Sperrung einzelner Wege möglich. Mit dem Vorliegen des Gesamtüberblicks wird ein Sanierungskonzept erstellt. Die Nationalparkverwaltung informiert auf der Webseite unter www.nationalpark-berchtesgaden.bayern.de über aktuelle Sperrungen.

 

(Ohne Leerzeichen 701, mit Leerzeichen 795)

 

Bildnachweis (Credit: Nationalpark Berchtesgaden): Hochbahnweg.jpg

 

 



Pressefotos allgemein zum Download


Download Pressemitteilung:

Nr.: 26/21 - PDF-Download

 

Weitere Informationen:

Nationalparkverwaltung Berchtesgaden
Stabsstelle Kommunikation
Carolin Scheiter
Doktorberg 6, 83471 Berchtesgaden

Telefon: +49 8652 9686-130
Telefax: +49 8652 9686-40
pressestelle@npv-bgd.bayern.de
www.nationalpark-berchtesgaden.bayern.de

 

zurück zur Presseseite



nach oben